Eintrittskarten

AUSVERKAUFT! Jamie Cullum – Open-Air, 20.05.2020, Stadtpark Hamburg

57,50 

Derzeit nicht lieferbar. Bitte schauen Sie später noch einmal vorbei oder kontaktieren Sie uns. Falls oben Ausverkauft steht - ist es wirklich ausverkauft! Sie können gerne auch in unseren Partnershops die Verfügbarkeit prüfen (Eventim, Reservix)

Anbieter : Goeticket.de Art.-Nr.: jamie-cullum-open-air-20-05-2020-stadtpark-hamburg Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Jamie Cullum
Mi, 20.05.20, 19:00 Uhr
Stadtpark Freilichtbühne
Saarlandstr. / Ecke Jahnring, 22303 HAMBURG

Superstar Jamie Cullum kommt im Mai 2020 zurück nach Deutschland
Vier Auftritte in Ludwigshafen, Leverkusen, Berlin, Hamburg bestätigt, weitere folgen!
Aktuelles Album „Taller“ seit Juni über Island/Universal im Handel

Nach seinen beiden letzten erfolgreichen Konzerten im Juli 2019 in Stuttgart und Kiel kommt Jamie Cullum im Mai 2020 zurück nach Deutschland. Der britische Sänger und Multiinstrumentalist gastiert im Rahmen der Tour zu seinem aktuellen Album „Taller“ (Island/Universal) in folgenden Städten: am 7. Mai 2020 in Ludwigshafen im Feierabendhaus, am 8. Mai 2020 in Leverkusen im Forum Leverkusen, am 18. Mai 2020 in Berlin im Tempodrom und am 20. Mai 2020 in Hamburg im Stadtpark Open Air.

In den letzten 20 Jahren seiner Karriere hat sich der 40-jährige Brite einen grandiosen Ruf als Live-Performer aufgebaut, er hat Fans auf der ganzen Welt und vor allem aus allen Lagern. Jamie Cullum kann auf jedem Festival spielen, er hat es bewiesen auf Konzerten zusammen mit so unterschiedlichen Künstlern wie Herbie Hancock, Kendrick Lamar, St Vincent oder Lang Lang. Es ist längst bekannt, dass das Multitalent seine Shows mit allen möglichen Stilelementen bereichert: Das Spektrum reicht von bewegenden Balladen bis hin zu wilden Live-Sampling-Sessions oder spontanen Beat-Box-Einlagen. „Fraglos mag ich Swing und Jazz am liebsten“, erklärt Jamie Cullum. „Ich bin aber ebenso mit Rock, Hip Hop, Heavy Metal, Grunge, Dance und Techno aufgewachsen. Deshalb werde ich mich immer auch in andere musikalische Dinge einmischen, das hält frisch.“ Man sieht, an Selbstbewusstsein mangelt es Cullum genauso wenig wie an Experimentierfreude – trotz aller Genre-Exkurse und Stilgrätschen ist er aber immer noch der meistverkaufte britische Jazz-Musiker aller Zeiten. Mit seiner unverwechselbar rauchig-rauen Stimme gilt er als absoluter Weltstar und ist ein unbestrittener Gigant am Piano. Denn kaum jemand in der internationalen Musikszene kann verschiedene Genres aus Jazz, Rock, Pop und Soul so gut und glaubwürdig miteinander kombinieren wie Jamie Cullum. „Ich bin früher immer bei Jazzkonzerten gewesen, bei denen mich die Musik begeistert, aber die Show zu Tode gelangweilt hat. Dann ging ich zu den Rockern von The Wedding Presents, bei denen das Showtalent weit über die Musikalität ging. Seitdem versuche ich, beide Welten zu verbinden, den musikalischen Anspruch und das Entertainment“. Seine verschiedensten Bandprojekte umfassen das ganze Spektrum von Brit Pop über Psychedelic bis Heavy Metal, ehe mit 21 Jahren die endgültige Weichenstellung zugunsten des Jazz erfolgt. Bereits als kleines Kind sammelt Jamie Cullum Bühnenerfahrungen in der elterlichen Band „The Impacts“. Als Jugendlicher finanziert er sich sein Literatur- und Filmstudium durch Auftritte in Bars und bei Hochzeiten und nicht zuletzt auch sein erstes Album „Heard It All Before“, das 1999 in einer Auflage von 500 Stück erscheint und das er auf seinen Konzerten verkauft. Eben dieses Album ist heute nur noch für Spitzenpreise auf Ebay zu erhalten. Sein Talent bleibt nicht lange verborgen, im Jahr 2003 folgt der erste Plattenvertrag beim Major-Label „Universal Jazz“. Schon das erste dort veröffentlichte Album „Twentysomething“ verkauft sich auf Anhieb drei Millionen mal, seine gleichnamige Tour wird von der damals noch völlig unbekannten Amy Winehouse als Support Act begleitet. Insgesamt acht Alben hat Jamie Cullum bislang veröffentlicht; ein Grammy, zwei Golden Globes sowie drei Brit Awards zieren die Hall of Fame des Ausnahmekünstlers ebenso wie weltweit zehn Millionen verkaufte Alben für ‘Pointless Nostalgic’, ‘Twentysomething’, ‘Catching Tales’, ‘The Pursuit’, ‘Momentum’, ‘Interlude’ und „Taller“, sein letztes Album vom Juni 2019 (Platz 16 in Deutschland). Er schreibt auch Filmmusik, unter anderem die Titelmelodie für Clint Eastwoods gleichnamigen Film „Gran Torino“ oder den Soundtrack zum aktuellen Michael Caine-Film „Ein letzter Job“ (Originaltitel: „King of Thieves“). Seine wöchentlich präsentierte „The Jazz Show with Jamie Cullum“ auf BBC 2 ist preisgekrönt, der Musiker gewinnt Ende November 2018 den ARIAS-Award als „Best Music Presenter“, er interviewt Stars wie Sir Paul McCartney, Gil-Scott Heron, Paul Simon, Cleo Laine, Clint Eastwood, Dave Brubeck, Martin Freeman, Kate Bush und Lars Ulrich. Der passionierte Hobby-Fotograf verwendet seit einiger Zeit eigenhändig geschossene Fotos für seine Alben, veröffentlicht zwei Coffee Table-Bücher. Dass Jamie Cullum neben seiner Arbeit als Juror für den ‚Mercury Music Price‘ und als Botschafter für diverse Wohltätigkeitsvereine noch Zeit für Albumproduktionen und Tourneen findet, ist eigentlich ein kleines Wunder. Info schließen

Alle verfügbaren Tickets können Sie hier im externen Link anschauen – Alle Termine (auch deutschlandweit) natürlich auch direkt zum Mitnehmen bei uns oder auf Anfrage! Ggfs. hier prüfen: Verfügbarkeit bei einem externen Anbieter prüfen

Dieser Artikel/Beitrag wird voraussichtlich hier im Shop bis 20.05.2020, 10:00 bestellbar sein/angezeigt werden. Für kurzfristige oder wo anders ausverkaufte Veranstaltungen bitte uns kontaktieren!







account_circle


email


phone


help


message

Hinweis zu Veranstaltungen/Tickets: Der Plattformbetreiber ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Der Plattformbetreiber hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.

Bei Tickets beinhaltet der angezeigte Preis eventuell eine systembedingte Transaktionsgebühr für Tickets in Höhe von bis zu 1€/Karte (fällt bei direktem Kauf der Tickets in unserer Filiale in Dransfeld nicht an). In aller Regel sind unsere Karten dennoch bis zu 2 € günstiger als in anderen Ticketsshops im Internet. Bitte vergleichen Sie gerne.

(Fast) alle Tickets aus folgenden Systemen und noch einige mehr (z.B.Harttickets, Gutscheine, Kulturbonusheft, etc.) bekommen Sie bei uns direkt zum Mitnehmen in unserer Vorverkaufsstelle in Dransfeld. Wir drucken Ihnen Ihre Tickets sofort – ohne Wartezeit. Zahlung möglich mit allen Kartenarten (EC, VISA, Mastercard, Maestro,…), Barzahlung, Paypal und unter bestimmten Bedingungen auch auf Rechnung!

Sie können in unseren Partnershops die Verfügbarkeit prüfen und dann gerne bei uns bestellen (im Shop, telefonisch 05502-9109142 oder per Mail/Kontaktformular oder Ticketanfrage). Falls Sie etwas hier im Shop nicht finden, bitte einfach anfragen!

Die im Shop verfügbaren Tickets sind zu 99% auch sofort verfügbar, wir prüfen täglich die Kontingente. Allerdings kann es kurzfristig sein, daß Veranstaltungen dennoch ausverkauft sind, daher bitte gerne kurz vorher anfragen, wenn wo anders ausverkauft. Immer verfügbar wie oben angezeigt sind Printtickets, Harttickets, Kulturbonushefte, Gutscheine, CD’s und weitere Artikel, die wir zeit- und platzgenau aus den u.g. Ticketsystemen direkt drucken. Gerne können Sie auch die Preise vergleichen – in der Regel sind wir immer günstiger und nehmen nur in seltenen Fällen einen Aufschlag auf die Tickets.


Reservix-Logo

Reservix/Adticket

Eventim-Logo

Eventim/TicketOnline

Ticketmaster-Logo

Ticketmaster

Proticket-Logo

ProTicket

Comfortticket

Comfortticket

Ticket Regional

Ticket Regional

Piazza Vellmar

Piazza Vellmar

Ztix

ZTix